Danke Flo, Jodok und Simon

Danke Flo, Jodok und Simon

Danke Flo, Jodok und Simon

Danke Flo, Jodok und Simon

Die 1b-Leistungsträger Florian Bär, Jodok Jäger und Simon Feuerstein hängen ihre Fußballschuhe an den Nagel. Neben ihrem sportlichen Mehrwert sind die drei vor allem neben dem Platz wichtige Stützen des Vereins. Alle drei tragen dabei tagtäglich zur ehrenamtlichen Arbeit beim FC Andelsbuch bei.

Florian Bär hatte eigentlich letzte Saison bereits seinen Abgang geplant, sprang jedoch aus Personalmangel noch einmal ein. Für „oas“ und 1b stand Flo in ganzen 348 Spielen auf dem Platz. Dabei gelangen dem Defensivspieler 28 Tore. Danke Flo für deinen sportlichen Einsatz.

Auch Jodok Jäger war in den letzten Jahren stets aus Personalmangel immer wieder eingesprungen. Döke stand für unsere Kampfmannschaften in ganzen 231 Partien auf dem Platz, in denen ihm 55 Treffer gelangen. Jedoch geht es jetzt auch für ihn ins Fußball Exil. Danke für alles, Jodok.

Simon Feuerstein stand in ganzen 212 Partien für unsere Kampfmannschaften auf dem Platz. Mit insgesamt 8 Toren blitzten die Qualitäten seiner linken Klinge immer wieder hervor. Nun beendet der Defensivspezialist seine fußballerische Laufbahn. Danke Simon für deinen Einsatz.

Danke euch drei für eure Leistungen, hoffentlich bleibt ihr uns neben dem Platz noch lange erhalten. Dazu noch ein Schlusswort von unserem langjährigen 1b-Trainer und Vizeobmann Pascal Kleber: „Jungs, vielen Dank für euren Einsatz und eure Mitarbeit beim FC Andelsbuch! Auf viele weitere schöne Momente in unserem Verein. Ehrenamt ist keine Selbstverständlichkeit mehr! Ihr beweißt das Gegenteil!“.

Teile diesen Beitrag:

Facebook
LinkedIn
Twitter
WhatsApp
Reddit
Facebook
LinkedIn
Twitter
WhatsApp
Reddit

Andi bleibt

Auch Andreas Bechter bleibt unserer Kampfmannschaft erhalten und hängt noch einmal ein Jahr dran. Damit kann ein weiterer Leistungsträger für die anstehende Spielzeit gehalten werden.

weiterlesen...

Bruno Lovisaro neu beim FCA

Unsere Vereinsführung ist nochmals auf dem Transfermarkt tätig geworden und hat Bruno Lovisaro vom FC Schwarzenberg verpflichtet. Der im Rheintal wohnhafte Brasilianer kann im Mittelfeld

weiterlesen...